Loading...

Aus der Praxis, für die Praxis

In diesem Buch werden Anforderungen an das Projektmanagement in der Automobilindustrie anschaulich analysiert, Erfolgsfaktoren identifiziert sowie Methoden für Definition, Planung, Steuerung und Abschluss einzelner, mehrerer und unternehmensübergreifender Projekte anhand konkreter Beispiele dargestellt. Mehr als 250 Abbildungen und Tabellen helfen dem Leser, die Zusammenhänge und Methoden schneller zu erfassen und umzusetzen.

Die konjunkturellen Schwankungen der letzten Jahre fordern die Automobilindustrie bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. So konnte zwar der massive Nachfragerückgang in den letzten Jahren wieder aufgefangen werden, trotzdem müssen die Unternehmen mehr denn je mit attraktiven Produkten bzw. Leistungen überzeugen.

Dazu gehören neben hervorragender Qualität auch akzeptable Preise und Lieferzeiten. Dies geschieht vor dem Hintergrund knapper Ressourcen und steigender Komplexität der Wertschöpfung in globalen Lieferketten. Professionalität im Projektmanagement entscheidet deshalb heute mehr denn je über die globale Wettbewerbsfähigkeit von Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern.

In der 5. Auflage wurden u. a. Aktualisierungen hinsichtlich Normung und praktischer Anwendungen zum Management mehrerer Automotive-Projekte vorgenommen.

Fachwissen für Professionals

Eine Branche im Umbruch

Die Automobilindustrie hat nach dem heftigen Konjunktureinbruch im Jahr 2008 wieder zur gewohnten Stärke zurückgefunden. Allerdings kommen immer wieder neue Herausforderungen auf die Branche zu. So ziehen die ehemals starken BNC-Länder nicht mehr so stark, und neue Märkte in Afrika, Asien und Südamerika müssen erst aufgebaut werden.

Technische Mängel wie bei Toyota und dem Airbag-Lieferanten Takata sowie die Manipulationen bei Volkswagen (und anderen Herstellern?) haben das Image der Branche ramponiert. Da gehen die Errungenschaften im Leichtbau, bei umweltfreundlichen Antrieben und neuen Mobilitätskonzepten leider allzu oft unter. Schließlich ist auch noch völlig unklar, welche Folgen der Brexit für die Automobilindustrie in England und Europa haben wird.

Es kommt heute also vor allem auf ein überzeugendes Angebot und ein geschicktes Management an, um im internationalen Verdrängungswettbewerb erfolgreich zu sein und beides scheint bei den meisten Unternehmen der deutschen Automobilindustrie momentan reichlich vorhanden zu sein! Viele Berichte rühmen die Stärken deutscher Unternehmen und ihrer Manager. Vom Streben nach Qualität und Perfektion, von Präzision, Verlässlichkeit und von der Liebe zum Detail ist dann die Rede. Dabei wird häufig vergessen, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr ausreicht, nur technisch perfekt zu sein, sondern es immer mehr auch auf die Fähigkeit zum Management der Projekte ankommt.

Innovative und qualitativ hochwertige Fahrzeuge müssen in kurzer Zeit unter Einsatz möglichst geringer Ressourcen auf den Markt gebracht werden. Eine Sisyphusarbeit, die höchste Professionalität erfordert. Erfreulicherweise investieren immer mehr Unternehmen ins Projektmanagement. Neben der Weiterbildung von Projektmanagern werden zunehmend auch die Verbesserung innerbetrieblicher Projektmanagement-Standards sowie das Multiprojektmanagement als wichtige Hebel zur Steigerung von Effektivität und Effizienz gesehen. Das sind insgesamt ermutigende Signale, allerdings bleibt noch viel zu tun.

In der 5. Auflage haben wir neben einigen Aktualisierungen im ersten Kapitel vor allem das dritte Kapitel zum Management mehrerer Automotiv-Projekte überarbeitet. Hier gab es in den letzten Jahren deutliche Fortschritte in Normung und praktischer Anwendung. Damit kann die deutsche Automobilindustrie sicherlich ihre Erfolgsgeschichte fortschreiben.

Buch ansehen

Aus dem Inhalt

  • Projektmanagement als Herausforderung in einer dynamischen Branche

  • Management einzelner Automotive-Projekte („Single-PM“)

  • Management mehrerer Automotive-Projekte („Multi-PM“)

  • Unternehmensübergreifende Automotive-Projekte („C3PM“)

  • Organisationale Kompetenz im Projektmanagement entwickeln

Buch ansehen

Fachautor und Unternehmer

Gerhard Hab

Inhaber der Firma hab.projekt.coaching mit Sitz in Augsburg und Geschäftsführender Gesellschafter eines innovativen Projektmanagement-Unternehmens in der Baubranche.

10 Jahre operative Erfahrung in der Automobilindustrie im Projektmanagement und Controlling. 5 Jahre in leitender Verantwortung zuständig u.a. für Projekte mit Audi, BMW, DaimlerChrysler, Ford, GM/Opel, Volkswagen.

Seit 1998 Berater und Coach mit dem Schwerpunkt: „Automotive-Projektmanagement, Umsetzung und Professionalisierung“. Tätig für eine Reihe von Unternehmen aus dem Automobil- und Zulieferbereich.

Coaching, Consulting, Beratung

Entwickler

Als Unternehmensentwickler gestalten wir für unsere Kunden den Weg zum projektorientierten Unternehmen, um Innovationen in kürzester Zeit umzusetzen.

Projektorientierte Unternehmen

Als Unternehmensentwickler gestalten wir für unsere Kunden den Weg zum projektorientierten Unternehmen, um Innovationen in kürzester Zeit umzusetzen.

PM-Experten

Wir sorgen für steigende Kompetenz im Projektmanagement. Das sichert Wettbewerbsfähigkeit, Standort und Arbeitsplätze der Unternehmen.

Steigende PM-Kompetenz

Wir sorgen für steigende Kompetenz im Projektmanagement. Das sichert Wettbewerbsfähigkeit, Standort und Arbeitsplätze der Unternehmen.

Praktiker

Wir kennen die komplexe Realität der technologischen und administrativen Prozesse im Automotive-Bereich aus langjähriger Industrieerfahrung.

Langjährige Industrieerfahrung

Wir kennen die komplexe Realität der technologischen und administrativen Prozesse im Automotive-Bereich aus langjähriger Industrieerfahrung.

Entrepreneure

Als Entrepreneure mit begrenzter Kapazität arbeiten wir mit kleinen Budgets und größtmöglicher Hebelwirkung durch die Mitwirkung unserer Kunden.

Kleine Budgets, große Hebel

Als Entrepreneure mit begrenzter Kapazität arbeiten wir mit kleinen Budgets und größtmöglicher Hebelwirkung durch die Mitwirkung unserer Kunden.

Prozessbegleiter

Als Coach, Prozessbegleiter und Moderatoren achten wir besonders auf die menschliche Seite der Zusammenarbeit. Soziale Kompetenz ist uns wichtig.

Soziale Kompetenz

Als Coach, Prozessbegleiter und Moderatoren achten wir besonders auf die menschliche Seite der Zusammenarbeit. Soziale Kompetenz ist uns wichtig.

Christliche Werte

Als Christen wollen wir, dass unsere Projekte ethisch und moralisch einwandfrei abgewickelt werden. Dabei orientieren wir uns an den Maßstäben der Bibel.

Einwandfreie Abwicklung

Als Christen wollen wir, dass unsere Projekte ethisch und moralisch einwandfrei abgewickelt werden. Dabei orientieren wir uns an den Maßstäben der Bibel.

Kontakt aufnehmen